Trainingslager Gran Canaria, Teil 1 11.02.2010

Einmal mehr geniesse ich meine ersten Kilometer auf dem Rad bei sommerlichen Temperaturen auf Gran Canaria. Diesmal bin ich jedoch mit der Schweizer Triathlon Nationalmannschaft hier, was einige Aenderungen zum gewohnten Ablauf mit sich bringt. Wir wohnen nicht wie sonst in Maspalomas, sondern mitten in Playa del Ingles. Wer schon einmal hier war, der weiss, dass dieser Ortsname eigentlich eher für Party als für seriöses Training steht...;-).

Natürlich ist dem in unserem Fall nicht so und wir sind glücklicherweise in einem ruhigen Teil des Hotels untergebracht. Es fehlt uns an nichts hier und wir werden bestens betreut. Der Trainingsalltag unterscheidet sich auch etwas von dem, was ich bisher gewohnt war. Der Tag beginnt jeweils vor dem Frühstück mit Schwimmen, was mir persönlich sehr gut gefällt. Die Schwimmtrainings sind anspruchsvoll und es wird keine Minute der wertvollen Wasserzeit verschenkt, sodass wir ganz schön ausser Puste kommen...;-). Danach gehts jeweils zurück ins Hotel für ein feines Frühstück.

Das Radtraining darf ich entweder mit der Gruppe der Kurzdistanzathleten absolvieren, oder aber ich schliesse mich den anderen Langdistanzathleten an. Ich habe bereits beides ausprobiert, es war also bisher recht abwechslungsreich. Auch für's Laufen bieten sich jeweils verschiedene Optionen, sodass jede(r) auf seine Rechnung kommt.

Ich bin also gespannt, wie die weitere Zeit hier verläuft und freue mich auf weitere gute Trainings unter der kanarischen Sonne!

Liebe Grüsse nach Hause - inkl. einer grossen Portion Sonnenschein!

« zurück