Vorbereitung auf die Ironman 70.3 World Champs 23.09.2007

In den letzten drei Wochen stand in der Vorbereitung für Florida ziemlich viel Training an. Vor allem im Laufen habe ich einiges an Zeit investiert, aber auch das Schwimmen kam sicher nicht zu kurz.

Um auch noch zwei wettkampfmässige Trainings zu absolvieren, bin ich am 8. September in Affoltern a.A. am Züri Laufcup gestartet und habe gestern den Halbmarathon am Greifensee unter die Füsse genommen. Beide Läufe habe ich mit Absicht aus dem vollen Training heraus absolviert und war gespannt, wie es laufen würde. In Affoltern war ich daher vom Resultat eher positiv überrascht und ich konnte die 11.2km in einem respektablen Tempo laufen und meine Kategorie sogar gewinnen. Nach zwei weiteren, ziemlich ausgelasteten Trainingswochen ging's gestern nach Uster, wo ich dann dem vielen Training doch etwas Tribut zollen musste. Die 21km waren hart und lang und ich fühlte mich ziemlich ausgepowert. Die Zeit entspricht daher keinesfalls meinen Erwartungen, aber in Anbetracht der Vorbelastung der vergangenen drei Wochen muss ich wohl zufrieden sein.

Nun geht's weiter mit einer etwas lockereren Woche, an deren Ende sogar ein verlängertes Wochenende mit einer Städtereise liegt... :-)! Danach folgt der letzte Aufbaublock, in dem wieder etwas mehr Gewicht auf dem Radfahren liegen wird. Dafür fliege ich auch wiederum 10 Tage in den Süden, um mich da nochmals voll und ganz auf das Training zu konzentrieren.

« zurück