3. Rang am Skinfit Sempachersee Triathlon 01.07.2007

Trotz nur kurzer Regenerationsphase von meinen beiden Ironman 70.3 bin ich gestern zum Skinfit Sempachersee Triathlon gestartet. Es war mein erster Einsatz im VW Circuit in diesem Jahr und ich wollte den Wettkampf hauptsächlich als schnelles Training absolvieren.

Wir waren nur eine kleine Gruppe von Pro Frauen und ich verlor leider beim Schwimmstart relativ schnell den Anschluss an die drei schnellen Schwimmerinnen. So hatte ich fast die gesamte Schwimmstrecke niemanden vor mir und ich musste mich selber orientieren, was mir wahrscheinlich nicht ganz so gut gelungen ist. Mit dem Schwimmen bin ich jedenfalls nicht wirklich zufrieden.

Zusammen mit Nicole Klingler wechselte ich danach aufs Rad. Da ging es mir viel besser, die ersten zehn Kilometer dem See entlang liefen gut. Die beiden längeren Aufstiege hingegen bereiteten mir etwas Mühe und mir fehlte ein wenig die Kraft. Ich musste Nicole ziehen lassen, konnte dafür zwei der drei Athletinnen überholen, die vor uns aufs Rad gewechselt hatten. Bis in die Wechselzone konnte ich auch Nicole Klingler beinahe wieder aufholen, sodass ich mit nur 15 Sekunden Rückstand auf die derzeit zweitplatzierte Athletin aufs Laufen wechselte. Leider fehlte mir jedoch die Substanz, diese Lücke wieder zu schliessen, sodass ich am Schluss als Dritte ins Ziel kam.

In Anbetracht der Vorbelastung durch die beiden Ironman 70.3 und meinem derzeitigen Erholungsstand bin ich mit dem Resultat sehr zufrieden. Mein nächster wichtiger Wettkampf wird der Ironman 70.3 in Antwerpen sein, wo ich am 5. August im Einsatz sein werde. Zuvor bestreite ich voraussichtlich noch das VW Circuit Rennen in Solothurn, das ich wie den Sempachersee Triathlon als Trainingsrennen absolvieren werde.

Rangliste Overall Frauen

3. Rang am Skinfit Sempachersee Triathlon

« zurück